Wohngemeinschaften Lichtenberg

In unseren Wohngemeinschaften unterstützen wir erwachsene Menschen mit Beeinträchtigungen, die in einer Gemeinschaft leben möchten, in ihrem Lebensalltag. Wir bieten jedem/jeder KlientIn bedarfsgerecht Unterstützung an, um eine weitestgehende Selbstständigkeit und Selbstbestimmung zu ermöglichen.

Im Bezirk Lichtenberg, in der Ruschestraße, bieten wir Wohnraum für erwachsene Menschen mit geistigen, körperlichen und/oder mehrfachen Beeinträchtigungen und einem ggf. besonderen Unterstützungsbedarf im psychosozialen Bereich in zwei Wohngemeinschaften an. In den Wohngemeinschaften gibt es jeweils Platz für fünf KlientInnen.

Die beiden Wohngemeinschaften befinden sich in einem Mietshaus in Berlin Lichtenberg. Die Infrastruktur in der nahen Umgebung bietet viele Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten, gute öffentliche Verkehrsanbindungen, Arztpraxen und alles, was im täglichen Leben benötigt wird.

In den Wohngemeinschaften arbeiten wir nach dem Bezugsbetreuungssystem. Für jeden Klienten/jede Klientin ist ein Mitarbeiter/ eine Mitarbeiterin besonders zuständig.

Unsere Betreuungszeiten sind wochentags zwischen 15.00 und 20.00 Uhr sowie im Bedarfsfall auch in den Morgenstunden oder am Wochenende. In jeder Wohngemeinschaft arbeiten zwei MitarbeiterInnen.


 

Wir unterstützen die KlientInnen unserer Wohngemeinschaften je nach Bedarf in verschiedenen Bereichen

  • Eingewöhnung in die neue Wohnsituation/Wohnumgebung
  • Kontaktgestaltung zu Eltern, FreundInnen und Familie
  • alltägliche Aufgaben wie Wäsche waschen, Einkaufen, Zimmerordnung, Körperpflege, Tischdecken und Kochen
  • emotionale und psychische Entwicklung
  • Fragen zu Freundschaften, Partnerschaft und Sexualität
  • Arzt- oder Therapietermine und Medikamenteneinnahme
  • Umgang mit Geld
  • Termine bei Ämtern und Behörden
  • Entscheiden von persönlichen und beruflichen Angelegenheiten
  • Zukunftsplanung und Umsetzung von persönlichen Zielen

Wir bieten den KlientInnen unserer Wohngemeinschaften regelmäßig verschiedene Freizeitaktivitäten an. Hier erfahren Sie mehr über unsere Freizeitangebote in den Wohngemeinschaften.


Kooperation/Vernetzung und Zusammenarbeit mit Angehörigen

Wichtige Bestandteile unserer Arbeit sind der Kontakt und der Austausch mit den Eltern und Angehörigen. Auch die Vernetzung und die Kooperation mit Beratungsstellen, mit Werkstätten für Menschen mit Beeinträchtigungen und mit ÄrztInnen sind Schwerpunkte unserer Arbeit. Lesen Sie hier mehr über unsere KooperationspartnerInnen.


Die Wohngemeinschaften sind für

erwachsene Menschen ab dem 18. Lebensjahr

  • mit geistigen Beeinträchtigungen
  • mit körperlichen Beeinträchtigungen
  • mit mehrfachen Beeinträchtigungen
  • mit besonderem Unterstützungsbedarf im psychosozialen Bereich (bspw. Einschränkungen in Kooperationsfähigkeiten, Einhaltung von Absprachen oder die Bewältigung sozialer Problemlagen)

Beantragung und Finanzierung der Maßnahme

Die Betreuung in den Wohngemeinschaften der fundament-wohnen gGmbH ist eine Maßnahme der Eingliederungshilfe gem. §§ 53, 54 SGB XII. Die Kosten der Betreuung werden in der Regel vom Sozialamt getragen, sind jedoch abhängig von sozialrechtlichen Voraussetzungen. Ansprechpartner für die Beantragung eines Platzes in einer Wohngemeinschaft ist das Gesundheitsamt (Sozialpsychiatrischer Dienst/Beratungsstelle für behinderte Menschen) bzw. das Fallmanagement der Eingliederungshilfe im Sozialamt des jeweiligen Bezirkes. Wir helfen Ihnen gerne bei der Beantragung und beantworten Ihnen selbstverständlich alle Fragen.


Sie haben noch Fragen zu den Wohngemeinschaften?

Felix Iben

Felix Iben koordiniert die Betreuung der Wohngemeinschaften in Lichtenberg für fundament-wohnen und steht Ihnen gern für Ihre Fragen telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.
Telefon 030 - 91 20 49 87
Mobil0176 - 111 206 56
E-Mail iben [at] fundament-wohnen [punkt] de